Stand 2022

Psychobionik Ausbildung

Alle Ausbildungen werden seit 2012 von Bernd Joschko persönlich durchgeführt und entsprechen dem neusten Stand der Forschung von aktiven Selbstheilungsprozessen in Tiefenentspannung – Psychobionik 3.0. Die Technik dazu nennt sich Innenweltsurfen® und wurde 2008 als Marke eingetragen. Alle Ausbildungen bauen aufeinander auf und werden als Seminar-Module angeboten. Sie beinhalten seit 2012 die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Die Synergetik Therapie wurde 1988 von Bernd Joschko definiert und ständig weiterentwickelt (Synergetik Therapie 13.0 entspricht Psychobionik 3.0).

Wenn der Absolvent des Seminar Synergetik Profiler einen HP-Schein hat, kann er seine Dienstleistung der Innenweltarbeit als Heilkunde anbieten, denn durch höchstrichterliche Rechtsprechung hat sein Beruf die Qualität eines Heilberufes bekommen – BVerwG 2010 und BGH 2011 – bestätigt durch das BVerfG 2013.

Vortrag Gästehaus Universität Hamburg - Stiftung Weltweite Wissenschaft
Freiberuflich

Die Berufe

Prinzipiell sind die Berufe des Innenweltbegleiters, des Synergetik Coach/Psychobionik Coach oder des Synergetik Profilers nicht grundsätzlich HP-Schein pflichtig, sondern nur dann, wenn die Dienstleistung zur Heilung von Krankheiten angeboten wird. Eine klare Grenziehung haben wir durch das Urteil des VG Darmstadt im Februar 2016 bekommen.
Psychobionik ist die Lehre von Selbsheilungsprozessen hin zu neuronaler Freiheit durch Aktivierung der archetypischen Bilder der PSYCHE. Sie ist somit innere Selbsterfahrung und Konfliktkompetenz zur Erlangung ganzheitlicher Gesundheit. Daher sind die Seminare und Einzelsessions als Unterricht in Selbstheilung zu sehen (Art. 5 GG). Sie erschaffen den Mensch 3.0 durch Veränderung der PSYCHE in Eigenverantwortung – Lernen was gesund macht. Generell brauchen somit alle Psychobioniker keinen HP-Schein. Sie arbeiten als Freiberufler und sind auch nicht sozialversicherungspflichtig wie Lehrer oder Trainer.

Scroll to Top