Der Berufsverband Psychobionik e.V.

Der Berufsverband wurde als Berufsverband der Synergetik Therapeutinnen und Therapeuten am 23. Juni 2002 mit 32 Teilnehmern gegründet. Als 1. Vorsitzende wurde Sylke Urhahn gewählt.

Selbstheilung

Wo ist die juristische Grenze zur Heilung?

Keine Behörde, Staatsanwaltschaft, Gericht oder Regierungspräsidium gab uns seit 1995 darüber Auskunft

Sylke Urhahn

geht als 1. Vorsitzende und im Auftrag des Berufsverbandes (2003)
nach Goslar, um das Berufsverbot, ausgesprochen von Dr. Hepp vom Gesundheitsamt, eines Mitgliedes bis zum Bundesverwaltungsgericht zu klären.

Sylke Urhahn und Bernd Joschko bekamen sofort ein weiteres Berufsverbot Jan. 2004. ohne das Dr. Hepp je mit Bernd Joschko gesprochen hat. Beide gingen jeweils für die verschiedenen Berufe - Synergetik Therapeut und Synergetik Profiler - zum BVerwG (2010).

 

Der Berufsverband investiere zusammen mit dem Synergetik Institut von Bernd Joschko & Rita Schreiber etwa 160.000 € zur Rechtsklärung.

Etwa 50 Richter haben sich mit der Synergetik Methode beschäftigt:

Bay.Verwaltungsgerichtshof, Oberverwaltungsgericht Lüneburg, Landgericht Frankfurt, Oberverwaltungsgericht Münschen,
Landgericht Limburg, Oberlandgericht Frankfurt,
Bundesverwaltungsgericht Leipzig, Bundesgerichtshof Karlsruhe, Bundesverfassungsgericht Karlsruhe, Verwaltungsgericht München, Verwaltungsgericht Braunschweig, Verwaltungsgericht Gießen, VGH Kassel, Verwaltungsgericht Darmstadt,
Regierungspräsidium Darmstadt und Gesundheitsbehören.

Jetzt im Februar2016 haben wir eine klare Grenzziehung zum HP-Gesetz vom VG Darmstadt bekommen. Ein Kompromiss mit dem Hessischen Sozialministerium als Vergleichsvorschlag des Gerichts schlug fehl.